5 Dinge die Hunde am meisten lieben

5 Dinge die Hunde am meisten lieben



Die meisten denken, dass alle Lieblingsdinge eines Hundes mit seinen natürlichen Instinkten und Wünschen zu tun haben, wie zum Beispiel Futter oder das Spielen mit anderen Hunden. Während diese Dinge für jeden Hund wichtig sind, gibt es andere Faktoren, die für das Wohlbefinden und die Zufriedenheit Deines Hundes genauso wichtig sind. Wirf einen Blick auf die folgenden fünf Dinge, die Hunde am meisten lieben, und fange noch heute an, sie in das Leben Deines Haustieres zu integrieren!





1) Dein Duft

 Dein Geruch ist eines der Dinge, die Hunde am meisten an Dir lieben. Sie lieben es, an Deiner schmutzigen Wäsche zu schnüffeln und Deinen einzigartigen Geruch zu riechen. Es ist wie ein Fingerabdruck, mit dem sie Dich identifizieren können.

 

Wenn Du weg bist, können sie Dich immer noch an Deiner Kleidung riechen und es bringt ihnen Trost. Wenn Du Deinen Hund alleine lassen musst, dann solltest Du ihm ein ungewaschenes Kleidungsstück da lassen, auf diese Art ist er nicht so einsam während er auf Dich wartet.



2) Streicheln! Aber an den richtigen Stellen.

Hunde mögen es nicht am Kopf, der Schnauze, den Schultern und an den Pfoten gestrichelt zu werden. Vermeide diese Stellen, wenn Du möchtest, dass Dein Hund sich wohlfühlt. 

Hunde lieben es, wenn Du ihre Brust streichelst, weil es sich gut anfühlt und das eine Stelle ist, an die sie selbst nicht ran kommen.

Hunde lieben es auch, am Schwanzansatz gestreichelt zu werden. Davon können sie nicht genug bekommen.

Das Kraulen an diesen zwei Stellen werden bei Deinem Hund ein Höchstmaß an Glücksgefühlen erzeugen. Er wird Dich dafür lieben!


3) Intelligentes Spielzeug

Hunde gehören zu den intelligentesten Lebewesen der Erde. Sie können bis zu 250 Wörter und Gesten verstehen, bis fünf zählen und komplexe Probleme lösen. Kein Wunder also, dass sie Spielzeug lieben, das sie geistig fordert. Einige Rassen haben viel mehr Energie als andere, also stelle sicher, dass Sie ein Spielzeug bekommen, das auf die Bedürfnisse Deines Hundes zugeschnitten ist. Interaktives Hundespielzeug erfordert, dass Dein Hund sein Gehirn einsetzt, um Leckereien oder Knabbereien zu bekommen, während Puzzle-Feeder erfordern, dass Dein Hund Teile bewegt, um an Futter oder Leckereien zu gelangen



4) Neue Wege gehen

Hunde lieben es zu erkunden, und Dich auf eine neue Route mitzunehmen. Das ist der perfekte Weg, sie das tun zu lassen, was sie lieben. Sie werden nicht nur alle möglichen neuen Gerüche schnuppern, sondern auch zusätzliche Energie verbrennen. Achte nur darauf, sie im Auge zu behalten, damit sie nicht zu weit weglaufen! Eine weitere tolle Aktivität, die Hunde lieben, ist, mit ihrem Besitzer laufen oder wandern zu gehen. Es gibt ihnen die Möglichkeit, an der frischen Luft zu spielen und gleichzeitig Spaß zu haben. Gehe mit Deinem Hund jeden Tag 30 Minuten lang in Deiner Nachbarschaft spazieren, oder besser noch, nehme ihn oder sie mit auf eine längere Wanderung durch den Wald! Ihr werdet viel Spaß haben und vielleicht sogar mehr Sport treiben, als Du erwartet hast.

5) Aus dem Fenster schauen

Hunde lieben es, aus dem Fenster zu schauen. Was für den Menschen der Fernseher ist, ist für den Hund das Fenster.

Wenn Du keinen Garten oder Außenbereich hast, in dem sich der Hund aufhalten kann.

Dann solltest Du Deinem Hund eine Möglichkeit schaffen, ihn aus dem Fenster sehen zu lassen. Öffne Rollos und Vorhänge, aber achte darauf, dass die Fenster geschlossen sind. Hunde lieben es, neue Eindrücke zu erfassen.